ACM Air Charter

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

ACM Air Charter ist eine deutsche Fluggesellschaft aus Rheinmünster. Sie beschäftigt circa 90 Mitarbeiter und spezialisiert sich auf Charterflügen, Flugzeugwartung- und Management. Ihr Heimatflughafen ist seit 1997 Karlsruhe/Baden-Baden.

Geschichte

ACM wurde 1964 von Claus Kühl in Oos (Baden-Baden) gegründet. Kurze Zeit später ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit Cessna ein und konnte von dem Zeitpunkt an unter dem Namen Flugdienst Kühl GmbH 20 bis 25 kleine Flugzeuge zur Miete anbieten. 1990 wurde eine bedeutende Neuausrichtung des Betriebes durchgeführt. Die im Gründungsjahr eröffnete Flugschule wurde geschlossen, die Fluggesellschaft konzentrierte sich ausschließlich auf Geschäftsluftverkehr mit Turboprop-Flugzeugen. 1992 gründeten Thomas Minninger und die Tochter des Gründers Hannelore Kühl-Minninger die ACM AIR CHARTER Minninger GmbH, die im April 1993 die Erlaubnis zur Durchführung von gewerblichen Flügen erhielt und die ersten Flüge mit einer Cessna Citation V realisierte. 1997 wurde der Name in ACM AIR CHARTER Luftfahrtgesellschaft mbH geändert und der Heimatflughafen von Oos nach Karlsruhe/Baden-Baden verlegt. 1998 erhielt die Gesellschaft die Genehmigung zum Aufbau eines Wartungsbetriebes. 2006 konnte ACM ihre Abstell-Kapazität erheblich erhöhen und im Jahr 2008 den ersten Ultra-Langstrecken-Jet in Betrieb nehmen.

Flotte

Typ Anzahl
Bombardier Global Express XRS 1
Bombadier Global Express 6000 1
Bombardier Challenger 604 1
Cessna Citation X 1
Dassault Falcon 2000 EX EASy 2
1

Links

Homepage

Siehe auch

Die wichtigsten Fluggesellschaften der Luftfahrtbranche