Blocked-Space-Agreement

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition

Bei einem Blocked-Space-Agreement soll der Koorperationspartner eine bestimmte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung stellen, welche die andere Luftfahrtgesellschaft unter eigenem Namen, unter Inkaufnahme eigenen Risikos und bei eigener Preisgestaltung zu vertreiben versucht.


Ausführendes Luftfahrtunternehmen

Bei „Blocked-Space-Agreements“ ist das tatsächlich die Beförderung durchführende Unternehmen.