Check24: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Leere Seite erstellt)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
Bei der Check24 GmbH (Eigenschreibweise CHECK24) handelt es sich um eine 1999 gegründete Unternehmensgruppe. Sie hat ihren Sitz in München. Es handelt sich bei Check24 seit 2008 um ein Preisvergleichsportal für die Bereiche Versicherungen, Finanzen, Energie, Telekommunikation, Reisen sowie Shopping. Check24 ist dabei sowohl als Makler, als auch als Versicherungsvertreter tätig.
  
 +
=Geschichte=
 +
 +
 +
Henrich Blase gründete zusammen mit Eckhard Juls und zunächst 20 Mitarbeitern im August 1999 die einsurance Agency AG. Im gleichen Jahr im Oktober gingen sie mit ihrem Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen online. Einige Jahre später, im Oktober 2008 ging Check24 als Zusammenschluss des Versicherungsvergleichsportals einsurance.de, des Finanz- und Kreditvergleichsportals moneyworld.de sowie des Strom- und Gasvergleichsportals tarifvergleich.de zum ersten Mal online.
 +
Über die Jahre hinweg wurden über 50 weitere GmbHs mit 'Check 24' im Titel allein beim Handelsregister München angemeldet. Es folgte die Anmeldung weiterer bei anderen Registergerichten. Bei allen neuen Anmeldungen handelt es sich durchweg um hundertprozentige Tochtergesellschaften der Holdinggesellschaft Check24 GmbH, ehemalig Check24 Vergleichsportal GmbH.
 +
 +
Der Umsatz der Check24 Gruppe betrug im Jahr 2004 zwei Mio. Euro und im Geschäftsjahr 2011/12 sogar 115 Mio. Euro. Im Jahr 2010 wurde Check24 der Marktführer beim Vergleich von Autoversicherungen.Im Jahr 2010 vermittelte das Unternehmen 450.000, im Jahr 2013 750.000 und im Jahr 2014 rund 908.000 sowie im Jahr 2015 um die 1,05 Mio. Kfz-Versicherungsverträge pro Jahr. dennoch bleibt zu erwähnen, dass bislang nur 13,5 Prozent des Neugeschäfts im Bereich der Sachversicherungen, wie z. B. Kfz-Versicherungen über Direktvertriebe inklusive Vergleichsportale abgewickelt werden.
 +
 +
Check24 hat seinen Stammsitz in München. Jedoch verfügt das Unternehmen auch über Standorte in Hamburg, Dresden, Leipzig, Köln, Augsburg Freiburg, Frankfurt am Main, Berlin, Münster, Essen, Düsseldorf, Hannover, Dortmund, Halle, Magdeburg, Mainz und Chemnitz.
 +
 +
=Unternehmen=
 +
 +
Von der Check24 GmbH gehören 90 Prozent dem Management und zu 10 Prozent einem US-Investor. Die Finanzierung des Unternehmens erfolgt über Provisionen aus den vermittelten Geschäften. Die Nutzung von check24 ist für den Endverbraucher kostenfrei. Branchenschätzungen zufolge werden durch Check24 pro Jahr Produkte (u. a. Versicherungen, Reisen, Stromverträge) im Wert von ca. 20 Mrd. Euro vermittelt. Somit machte das Vergleichsportal im Geschäftsjahr 2015/16 ungefähr 500 Mio. Euro Umsatz.
 +
 +
Durch Check24 wurden über die hundertprozentige Tochter Check24 Ventures GmbH 60 Millionen Euro Kapital in Start-up-Unternehmen investiert. Die Start-up Unternehmen können je nach Bedarf bis zu zehn Millionen Euro Kapital erhalten. Im Mittelpunkt des Risikokapitals stehen Early-Stage- und Growth-Investments.
 +
 +
=Werbung=
 +
 +
Im Jahr 2015 setzte Check24 als Budget für Fernsehwerbung um die 118 Mio. Euro an. Das Werbebudget betrug 135 Mio. Euro. Nach Angaben von Horizont hat Check24 von Januar bis Dezember 2016 rund 172 Mio. Euro für Werbung ausgegeben. Folgt man einer repräsentativen Umfrage des YouGov-Markenmonitors, so tragen die Werbespots wesentlich zur Bekanntheit des Unternehmens bei. Ungefähr 30 Prozent der Befragten hätten kürzlich einen Werbespot von Check24 gesehen.Gnze 68 Prozent gaben in einer ungestützten Befragung an, Check24 zu kennen. beschränkt man sich auf Online-Nutzer, dann sind es rund 93 Prozent. Durch Check24 wurde im jahr 2016 im Bereich Strom- und Gasvergleich Verivox als favorisierte Vergleichsseite abgelöst.
 +
 +
Darüber hinaus ist Check24 seit der Saison 2016/2017 der Fußball-Bundesliga der Hauptsponsor der ARD-Sportschau.Weiterhin tritt das Vergleichsportal seit der Bundesligasaison 2017/18 als Titelsponsor der Sport1-Talksendung „Doppelpass“ auf und engagierte sich als Gewinnspielsponsor der WM-Qualifikationsspiele 2018 der deutschen Fußballnationalmannschaft bei RTL sowie als Programmsponsor der ARD- und ZDF-Übertragung zur Fußball-WM 2018. Auch die zwölfte Staffel von Ich bin ein Star – holt mich hier raus! auf RTL begleitete Check24 als Programm-, Trailer-, und Digitalsponsor.

Aktuelle Version vom 26. Juli 2020, 17:22 Uhr

Bei der Check24 GmbH (Eigenschreibweise CHECK24) handelt es sich um eine 1999 gegründete Unternehmensgruppe. Sie hat ihren Sitz in München. Es handelt sich bei Check24 seit 2008 um ein Preisvergleichsportal für die Bereiche Versicherungen, Finanzen, Energie, Telekommunikation, Reisen sowie Shopping. Check24 ist dabei sowohl als Makler, als auch als Versicherungsvertreter tätig.

Geschichte

Henrich Blase gründete zusammen mit Eckhard Juls und zunächst 20 Mitarbeitern im August 1999 die einsurance Agency AG. Im gleichen Jahr im Oktober gingen sie mit ihrem Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen online. Einige Jahre später, im Oktober 2008 ging Check24 als Zusammenschluss des Versicherungsvergleichsportals einsurance.de, des Finanz- und Kreditvergleichsportals moneyworld.de sowie des Strom- und Gasvergleichsportals tarifvergleich.de zum ersten Mal online. Über die Jahre hinweg wurden über 50 weitere GmbHs mit 'Check 24' im Titel allein beim Handelsregister München angemeldet. Es folgte die Anmeldung weiterer bei anderen Registergerichten. Bei allen neuen Anmeldungen handelt es sich durchweg um hundertprozentige Tochtergesellschaften der Holdinggesellschaft Check24 GmbH, ehemalig Check24 Vergleichsportal GmbH.

Der Umsatz der Check24 Gruppe betrug im Jahr 2004 zwei Mio. Euro und im Geschäftsjahr 2011/12 sogar 115 Mio. Euro. Im Jahr 2010 wurde Check24 der Marktführer beim Vergleich von Autoversicherungen.Im Jahr 2010 vermittelte das Unternehmen 450.000, im Jahr 2013 750.000 und im Jahr 2014 rund 908.000 sowie im Jahr 2015 um die 1,05 Mio. Kfz-Versicherungsverträge pro Jahr. dennoch bleibt zu erwähnen, dass bislang nur 13,5 Prozent des Neugeschäfts im Bereich der Sachversicherungen, wie z. B. Kfz-Versicherungen über Direktvertriebe inklusive Vergleichsportale abgewickelt werden.

Check24 hat seinen Stammsitz in München. Jedoch verfügt das Unternehmen auch über Standorte in Hamburg, Dresden, Leipzig, Köln, Augsburg Freiburg, Frankfurt am Main, Berlin, Münster, Essen, Düsseldorf, Hannover, Dortmund, Halle, Magdeburg, Mainz und Chemnitz.

Unternehmen

Von der Check24 GmbH gehören 90 Prozent dem Management und zu 10 Prozent einem US-Investor. Die Finanzierung des Unternehmens erfolgt über Provisionen aus den vermittelten Geschäften. Die Nutzung von check24 ist für den Endverbraucher kostenfrei. Branchenschätzungen zufolge werden durch Check24 pro Jahr Produkte (u. a. Versicherungen, Reisen, Stromverträge) im Wert von ca. 20 Mrd. Euro vermittelt. Somit machte das Vergleichsportal im Geschäftsjahr 2015/16 ungefähr 500 Mio. Euro Umsatz.

Durch Check24 wurden über die hundertprozentige Tochter Check24 Ventures GmbH 60 Millionen Euro Kapital in Start-up-Unternehmen investiert. Die Start-up Unternehmen können je nach Bedarf bis zu zehn Millionen Euro Kapital erhalten. Im Mittelpunkt des Risikokapitals stehen Early-Stage- und Growth-Investments.

Werbung

Im Jahr 2015 setzte Check24 als Budget für Fernsehwerbung um die 118 Mio. Euro an. Das Werbebudget betrug 135 Mio. Euro. Nach Angaben von Horizont hat Check24 von Januar bis Dezember 2016 rund 172 Mio. Euro für Werbung ausgegeben. Folgt man einer repräsentativen Umfrage des YouGov-Markenmonitors, so tragen die Werbespots wesentlich zur Bekanntheit des Unternehmens bei. Ungefähr 30 Prozent der Befragten hätten kürzlich einen Werbespot von Check24 gesehen.Gnze 68 Prozent gaben in einer ungestützten Befragung an, Check24 zu kennen. beschränkt man sich auf Online-Nutzer, dann sind es rund 93 Prozent. Durch Check24 wurde im jahr 2016 im Bereich Strom- und Gasvergleich Verivox als favorisierte Vergleichsseite abgelöst.

Darüber hinaus ist Check24 seit der Saison 2016/2017 der Fußball-Bundesliga der Hauptsponsor der ARD-Sportschau.Weiterhin tritt das Vergleichsportal seit der Bundesligasaison 2017/18 als Titelsponsor der Sport1-Talksendung „Doppelpass“ auf und engagierte sich als Gewinnspielsponsor der WM-Qualifikationsspiele 2018 der deutschen Fußballnationalmannschaft bei RTL sowie als Programmsponsor der ARD- und ZDF-Übertragung zur Fußball-WM 2018. Auch die zwölfte Staffel von Ich bin ein Star – holt mich hier raus! auf RTL begleitete Check24 als Programm-, Trailer-, und Digitalsponsor.