China Southern Airlines

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

China Southern Airlines (chinesisch 中国南方航空) ist die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Sitz in Guangzhou und Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam.

Geschichte

Nach der Reorganisation des chinesischen Luftverkehrs 1989 entstand die Airline China Southern Airlines. Heimat der Fluggesellschaft ist Guangzhou. Im täglichen Flugverkehr kommen seit 1990 Boein 737 und 767 zum Einsatz. Ab 1995 wird auch die Boeing 777 für die Flugrouten eingesetzt.

Die Fluggesellschaft wurde am 15. November 2007 in die internationale Luftfahrtallianz SkyTeam aufgenommen. Die erste Direktverbindung zwischen China (Festland) und Taiwan begann mit der Landung der Maschine der China Southern in Taoyuan am 4. Juli 2008.

2009 war die Airline mit 66,3 Millionen Passagieren die größte Fluggesellschaft Asiens.

Der technische Fortschritt der Fluggesellschaft andauerte mit der Aufnahme des Airbus A380 am 14. Oktober 2011. Auf diese Weise ist sie die siebte (weltweit) und erste chinesische Fluggesellschaft die diese Maschine betreibt. Die Maschine verfügt über 506 Sitzplätze in drei Klassen, davon acht in der First Class, 70 in der Business Class und 428 in der Economy Class.

Flugziele

  • asiatische Zielen bedient China Southern
  • von Guangzhou aus:
    • Amsterdam (über Peking),
    • Paris, Los Angeles,
    • Wien (nur Cargo, von Shanghai),
    • Sydney und Melbourne.
  • Europa und Nordamerika sind in Planung
  • Seit dem 24. Juni 2014 Flugbetrieb zwischen Guangzhou und dem Flughafen Frankfurt via Changsha

China Southern Airlines Co., Ltd.

CHINA SOUTHERN AIRLINES
Anschrift Geschäftssitz China Southern Airlines Co., Ltd. Guangzhou Economic and Technological Development Zone, Guangdong
Webseite China Southern Airlines
Tel China Southern Airlines Telefon 4006695539-2-1, +86-20-4006695539-2-1
EMail China Southern Airlines jtxx@csair.com
feedback@austrian.com
Anschrift in Deutschland China Southern Airlines, c/o AVIAREPS , Kaiserstr. 77, 60329 Frankfurt/M.
Telefon +49 69-770673090
Fax +49 69-770673235
IATA-Code: CZ
ICAO-Code: CSN
Gründung 1991
Heimatflughafen Guangzhou
Allianz SkyTeam
Vielfliegerprogramm Sky Pearl Club
Ziele 198 (National und International)


Zwischenfälle

  • 2.Oktober 1990 - abstürzende Boeing 737-200 der Xiamen Airlines kollidiert mit einer wartenden Boeing 757-200 der China Southern Airlines auf dem Flughafen Guanzhou, rechte Tragfläche der Boeing 757 wird zerstört. Entstandenes Feuer am Bord kostete 46 der 122 Passagiere das Leben.
  • 24. November 1992 - Absturz einer Boeing 737-300, die aus Guangzhou kam (Flughafen Guilin-Liangjiang). 141 Personen kamen ums Leben (alle 131 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder)
  • 8. Mai 1997 - Bruchlandung auf dem Flug 3456 aus Chongqing auf dem Flughafen Shenzhen. Am 8. Mai 1997 kam es auf dem Flug 3456 aus Chongqing zu einer Bruchlandung auf dem Flughafen Shenzhen. Die Boeing 737-300 überschoss im zweiten Anlauf unter Gewitterbedingungen die Landebahn, nachdem die Maschine durch das harte Aufsetzen bei einem vorangegangenen Landeversuch bereits beschädigt wurde. Dieser Vorfall kostete 33 von 65 Passagieren und 2 von 9 Besatzungsmitgliedern das Leben.
  • Am 4. März 2014 kreuzte Flug 628 von Tokio Narita nach Shenyang Taoxian die Flugbahn einer nordkoreanischen Scud Rakete mit sieben Minuten Abstand.

Quellen



Anwaltsregister

Bei rechtlichen Fragen zu einem konkreten Einzelfall können Sie Rechtsanwälte für Reiserecht und Flugrecht kontaktieren:

Anwälte für Reiserecht
Anwälte für Luftverkehrsrecht
Anwälte für Flugrecht / europäische Fluggastrechte
Anwälte für Gepäckschadensregulierung