Etihad Airways

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Etihad (arabisch ‏الاتحاد‎, DMG al-Ittiḥād ‚Union‘) Airways ist eine Fluggesellschaft des Emirats Abu Dhabi mit Hauptsitz und Heimatflughafen im gleichnamigen Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Etihad Airways P.J.S.C.

Etihad Airways P.J.S.C.
Anschrift Geschäftssitz Etihad Airways

P.O Box 35566 Khalifa City A Abu Dhabi United Arab Emirates

Webseite Etihad
Tel Etihad +971 2 599 0000
Fax Etihad +971 2 508 8565
EMail Etihad feedback@etihad.ae
info@etihad.ae
Anschrift in Deutschland Etihad Airways

Palais am Jakobsplatz Oberanger 34-36 80331 München

Telefon Etihad +49 89 44 23 88 88

+49 89-44238875

Fax +49 89-44238889

+49 89-97592016

IATA-Code: EY
ICAO-Code: ETD
Sitz Abu Dhabi,Vereinigte Arabische Emirate
Heimatflughafen Flughafen Abu Dhabi
Allianz Etihad Airways Partners
Vielfliegerprogramm Etihad Guest
Ziele International


Geschichte

Etihad Airways wurde im Juli 2003 gegründet. Dies geschah durch einen Regierungserlass des Emirs Chalifa bin Zayid Al Nahyan, es handelt sich folglich um eine staatliche Airline der Vereinigten Arabischen Emirate. Etihad Airways tritt als nationale Airline auf. Der Flugbetrieb wurde ebenfalls im Jahr 2003 aufgenommen. Der erste Flug ging dabei über die Strecke Abu Dhabi – Beirut. Die Airline verzeichnete schnell Zuwächse bei den Transportzahlen. Wurden 2004 noch 340.000 Passagiere transportiert, stieg diese Anzahl vier Jahre später bereits auf ca. 6 Mio. Passagiere an.


Codesharing

Um auch weiter entfernte Ziele erreichen zu können und weniger abhängig vom Drehkreuz Abu Dhabi zu sein, hat Etihad Airways verschiedene Codesharin-Vereinbarungen abgeschlossen. Diese ermöglichen es dem Unternehmen, sich eine mehrteilige Flugstrecke mit einer anderen Airline zu teilen, sodass die andere Airline beispielsweise die Verantwortung für den Teil der Flugstrecke übernimmt, der nicht aus dem arabischen Raum heraus startet. Bedeutende Codesharing-Vereinbarungen hat Etihad Airways mit AirBerlin getroffen. Die französische Airline Air France KLM sowie das Luftfahrtunternehmen Aer Lingus aus Irland sind ebenfalls an Codesharing-Flügen zusammen mit Etihad Airways beteiligt. Insgesamt hatte Etihad Airways mit 47 anderen Airlines Codesharing-Vereinbarungen im Jahr 2013, sieben Vereinbarungen mehr als im Vorjahr.

Hinzu kommen Minderheitsbeteiligungen an verschiedenen weiteren Airlines. Auch damit will Etihad Airways nach eigener Aussage bezwecken, dass unter eigener Beteiligung Flugziele erreicht werden, die Etihad Airways alleine nicht erreichen könnte.

Wirtschaftliche Daten

Etihad Airways transportierte im Jahr 2013 11,5 Mio. Passagiere auf ca. 75.000 Flügen. Dies bedeutete eine Steigerung gegenüber 2012, als 10,3 Mio. Passagiere transportiert wurden. Auch in anderen Statistiken ist festzustellen, dass Etihad derzeit im Wachstum begriffen ist. So stieg etwa die Anzahl der geflogenen Passagierkilometer im Jahr 2013 auf 55,5 Mrd. Etihad Airways erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Umsatz in Höhe von 6,1 Mrd. US-Dollar. Auch dies bedeutete eine Steigerung gegenüber 2012, als 4,8 Mrd. US-Dollar Umsatz erwirtschaftet wurden. Sowohl was den Umsatz als auch die Passagierzahlen betrifft, lässt sich bei Etihad Airways seit der Gründung eine starke Tendenz nach oben erkennen. Folgerichtig expandierte die Airline kontinuierlich, etwa in Bezug auf die Anzahl der Reiseziele oder die eingesetzten Flugzeuge. Nach dem vertraulichen Geschäftsbericht des Jahres 2014 wurde festgestellt, dass die stetig steigenden Umsatzzahlen zum Teil auf erhebliche Subventionen durch die Vereinigten Arabischen Emirate zurückzuführen sind. Die Emirate sollen insgesamt 12 Mrd. Dollar in die staatseigene Airline investiert haben. Dies wurde insbesondere von US-Amerikanischen Konkurrenten als unzulässige Wettbewerbsverzerrung eingestuft. Etihad Airways sah darin gewöhnliche Subventionen sowie eine Art „Starthilfe“.

Flotte

Die Flotte von Etihad Airways setzte sich im Jahr 2014 aus 102 Flugzeugen der Firmen Airbus und Boeing zusammen. Im einzelnen besteht die Flotte aus 28 Flugzeugen vom Typ Airbus A320, 28 Flugzeugen vom Typ Airbus A330, 11 Flugzeugen vom Typ Airbus A340, 4 Flugzeugen vom Typ Airbus A330-200F, 25 Flugzeugen vom Typ Boeing 777, 3 Flugzeugen vom Typ Boeing 777-200F sowie 3 Flugzeugen vom Typ Boeing 747-F Angekündigt wurde im Jahr 2013 eine massive Aufstockung der Flotte. So sollen bis 2025 unter anderem 10 Flugzeuge vom Typ Airbus A380 sowie zahlreiche Flugzeuge des Herstellers Boeing erworben werden. Nach Plänen von Etihad würde dies insgesamt eine Aufstockung der Flotte um weitere 206 Flugzeuge bedeuten.


Flüge

Das zentrale Drehkreuz für Flüge von Etihad Airways ist der Flughafen Abu Dhabi. Von hier aus werden 102 Flughäfen in 62 Ländern bedient. Von anderen Flughäfen (von den Rückflügen abgesehen) aus operiert Etihad Airways nicht. Die Weiterflüge zu Zielen, die von Abu Dhabi aus nicht erreicht werden können, werden daher über Kooperationen mit anderen Airlines via Codesharing (s.u.) erreicht. Den Schwerpunkt setzt Etihad dabei auf den europäischen und asiatischen Raum. Aufgrund der Tatsache, dass Abu Dhabi die Basis für die Flüge von Etihad darstellt, wird der arabische Raum, der nahe Osten und Indien umfassend durch Kurz- und Mittelstreckenflüge abgedeckt. Hinzu kommen zahlreiche durch Codesharing erreichbare Ziele. Insbesondere der US-Amerikanische Raum, der nur mit wenigen Direktflügen von Etihad erreicht wird, kann durch Codesharing-Flüge umfassend bedient werden.

Liste aller mit Etihad Airways erreichbarer Ziele (inkl. Zusammengesetzter Codesharing-Flüge):


Afrika

Botswana:

-Gaborone

Burundi:

-Bujumbura

Demokratische Republik Kongo:

-Ndola

Kenia:

-Nairobi

Marokko:

-Agadir

-Casablanca

-Marrakesch

-Tanger

Nigeria:

-Lagos

Ruanda:

-Kigali

Sambia:

-Lusaka

Südafrika:

-Durban

-Johannesburg

-Kapstadt

-Port Elizabeth

Seychellen:

-Mahe

Simbabwe:

-Harare

Uganda:

-Entebbe


Asien und pazifischer Raum

Australien:

-Adelaide

-Albury

-Ayers Rock

-Ballina

-Brisbane

-Bundaberg

-Cairns

-Canberra

-Coffs Harbour

-Darwin

-Emerald

-Gladstone

-Gold Coast

-Hamilton Island

-Hervey Bay

-Hobart

-Launceston

-Mackay

-Melbourne

-Moranbah

-Newcastle (Asutralien)

-Perth

-Port Macquarie

-Proserpine

-Rockhampton

-Sunshine Coast

-Sydney

-Townsville

Bangladesch:

-Chittagong

-Dhaka

-Sylhet

China:

-Chengdu

-Peking

-Shanghai

-Hongkong

-Chek Lap Kok

Indien:

-Ahmedabad

-Bangalore

-Chennai

-Hyderabad

-Jaipur

-Kochi

-Kozhikode

-Mumbai

-Neu-Delhi

-Trivandrum

Indonesien:

-Jakarta

Japan:

-Kumamoto

-Matsuyama

-Nagoya

-Tokio

Kasachstan:

-Almaty

-Astana

Malaysia:

-Kuala Lumpur

-Labuan

Malediven:

-Male

Nepal:

-Kathmandu

Neuseeland:

-Auckland

Pakistan:

-Islamabad

-Karatschi

-Lahore

-Peshawar

Philippinen:

-Manila

Republik Singapur:

-Singapur

Südkorea:

-Seoul

Sri Lanka:

-Colombo

Thailand:

-Bangkok

-Krabi

-Phuket

Vietnam:

-Hanoi

-Ho-Chi- Minh-Stadt


Nahost

Ägypten:

-Kairo

Bahrein:

-Bahrain

Irak:

-Bagdad

-Basra

Iran:

-Teheran

Jemen:

-Sana'a

Jordanien:

-Amman

Katar:

-Doha

Kuwait:

-Kuwait-Stadt

Libanon:

-Beirut

Oman:

-Muscat

Saudi-Arabien:

-Dammam

-Jeddah

-Medina

-Riad

Vereinigte Arabische Emirate:

-Abu Dhabi

-Al Ain

-Dubai


Europa

Armenien:

-Eriwan

Österreich:

-Graz

Belgien:

-Brüssel

Deutschland:

-Berlin

-Düsseldorf

-Frankfurt

-München

Frankreich:

-Paris

-Toulouse

Griechenland:

-Athen

Irland:

-Dublin

-Tralee

Italien:

-Mailand

-Rom

-Venedig

Malta:

-Luqa

Niederlande:

-Amsterdam

Polen:

-Warschau

Portugal:

-Porto

Russland:

-Jekaterinburg

-Kasan

-Krasnodar

-Moskau

-Samara

-Sankt Petersburg

-Ufa

Schweiz:

-Genf

-Zürich

Serbien:

-Belgrad

Spanien:

-Madrid

-Valencia

Türkei:

-Istanbul

Vereinigtes Königreich:

-Belfast

-Edinburgh

-Exeter

-Inverness

-Jersey

-London

-Manchester

-Nottingham

-Southampton

Weißrussland:

-Minsk

Zypern:

-Larnaca


Nord-und Südamerika

Brasilien:

-Sao Paulo

Kanada:

-Fort McMurray

-Halifax

-Montreal

-Regina

-Saskatoon

-St. John

-Toronto

-Vancouver

-Winnipeg

Vereinigte Staaten von Amerika:

-Alabama (USA)

-Albuquerque

-Atlanta

-Baltimore

-Birmingham (USA)

-Bloomington

-Burlington

-Cedar Rapids

-Champaign - Urbana

-Charleston

-Charlotte

-Chicago

-Cincinnati

-Colorado Springs

-Dallas

-Dayton

-Denver

-des Moines

-Detroit

-Dubuque

-Eugene

-Evansville

-Fargo

-Fayetteville

-Feuerstein

-Fort Wayne

-Fresno

-Grand Rapids

-Green Bay

-Greensboro

-Harrisburg

-Hartford

-Houston

-Huntsville

-Jackson

-Kansas City

-La Crosse

-Lexington

-Little Rock

-Los Angeles

-Louisville

-Lubbock

-Madison

-Mc Allen

-Memphis

-Milwaukee

-Minneapolis

-Moline

-Nashville

-New York

-Newark

-Norfolk

-Oklahoma City

-Omaha

-Ontario, CA

-Pensacola

-Peoria

-Philadelphia

-Phoenix

-Portland

-Reno

-Richmond

-Rochester

-Sacramento

-Salt Lake City

-San Antonio

-San Diego

-San Francisco

-San Jose

-Sarasota

-Savanne

-Seattle

-Sioux City

-Springfield

-St. Louis

-Syracuse

-Toledo

-Tucson

-Tulsa

-Washington

-Waterloo

-White Plains

-Wichita


Quellen

http://www.billigfluege.de/airline/etihad-airways

http://www.etihad.com/de-ch/about-us/corporate-profile/

http://www.aerotelegraph.com/abu-dhabi-investierte-12-milliarden-in-etihad-neue-zahlen-gewinn