Fachanwalt für Luftverkehrsrecht

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vorstand der jeweiligen Rechtsanwaltskammer kann dem Rechtsanwalt, der besondere Kenntnisse und Erfahrungen in einem Rechtsgebiet erworben hat, die Befugnis verleihen, eine Fachanwaltsbezeichnung gem. der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) zu führen. Fachanwaltsbezeichnungen gibt es für das Verwaltungsrecht, das Steuerrecht, das Arbeitsrecht und das Sozialrecht sowie für bestimmte Rechtsgebiete.

In folgenden Rechtsgebieten werden Fachanwaltstitel verliehen:

Agrarrecht
Arbeitsrecht
Bank- und Kapitalmarktrecht
Bau- und Architektenrecht
Erbrecht
Familienrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Handels- und Gesellschaftsrecht
Informationstechnologierecht
Insolvenzrecht
Medizinrecht
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Sozialrecht
Steuerrecht
Strafrecht
Transport- und Speditionsrecht
Urheber- und Medienrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Verwaltungsrecht.


Den Titel Fachanwalt für Reiserecht oder Fachanwalt für Flugrecht gibt es gem. der BRAO nicht. Rechtsanwälte, die sich als Experten und Spezialisten im Schwerpunkt mit den Rechtsgebieten des Reiserechts, Luftverkehrsrechts und Flugrechts beschäftigen, können lediglich ihren Interessen- und Schwerpunktbereich bezeichnen.


Anwälte für Reiserecht

Folgende Rechtsanwälte arbeiten überwiegend und mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Reiserechts:


Rechtsanwaltskanzlei Bartholl, Deutschland -Rechtsanwalt Jan Bartholl


Anwälte für Flugrecht

Folgende Rechtsanwälte arbeiten überwiegend und mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Luftverkehrs- und Flugrechts:


Rechtsanwaltskanzlei Bartholl, Deutschland -Rechtsanwalt Jan Bartholl


Anwälte für Gepäckschadensrecht

Folgende Rechtsanwälte arbeiten überwiegend und mit Schwerpunkt auf dem Gebiet des Gepäckschadensrechts und der Gepäckschadensregulierung:


Rechtsanwaltskanzlei Bartholl, Deutschland -Rechtsanwalt Jan Bartholl