Economy Class

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Economy-Klasse ist die billigste der Klassen. Sie bietet nur wenige Serviceleistungen und einen vergleichsweise geringen Komfort, sodass der Preis immer niedrig gehalten werden kann. Möglichst viele Fluggäste sollen in dieser Beförderungsklasse zu möglichst geringen Kosten transportiert werden.

Bedeutung des Wortes Economy

Das Wort Economy bedeutet Wirtschaftlichkeit oder Ersparnis und bezeichnet die niedrigste der Beförderungsklassen. Salopp wird diese oftmals auch Holzklasse oder Touristenklasse genannt.

Preisunterschiede innerhalb der Economy Class

Innerhalb der günstigsten Beförderungsklasse gibt es voneinander abweichende Preise. Ein Kunde, der weit im Voraus bucht, zahlt deutlich weniger als ein Kunde, der sehr kurzfristig bucht, da meist kurz vor dem Abflugdatum nur noch wenig Sitzplätze in der erschwinglichen Economy Class vorhanden sind.

Allgemeine Daten der Economy Class

  • Rund 70% der verfügbaren Sitzplätze sind für Economy-Buchungen reserviert.
  • Auf Kurzstrecken gibt es meist nur die Economy Class im Flugzeug.
  • Auch bei Billigfluggesellschaften findet man meist nur diese eine Beförderungsklasse.
  • Auf Langstreckenflügen bekommt man als Economy-Passagier oftmals ein Kissen, eine Decke, Kopfhörer für das On-Board-Entertainment und in selteneren Fällen auch Socken. Auch sind meistens mindestens eine kostenfreie Mahlzeit sowie alkoholfreie und alkoholische Getränke im Ticketpreis enthalten.

Economy Plus

Die Economy Plus Class ist keine eigene Beförderungsklasse. Einige Fluggesellschaften bieten im vorderen Bereich der Economy Class Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit an. Die Bezeichnung dient zur Unterscheidung dieser Sitzreihen von den restlichen Sitzreihen der Economy Class mit weniger Beinfreiheit.

Siehe auch