Nonstopflug

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Nonstopflug ist, vor allem in der Luftfahrtindustrie, ein Flug ohne Zwischenstopps.

Langstreckennonstopflug

Ein Langstreckenflug ohne Zwischenlandung stellt in der kommerziellen Luftfahrt einen Flug dar, welcher:

  • keine planmäßigen Zwischenstopps jeder Art beinhaltet
  • eine Streckenlänge über 12.100 km aufweist.

Diese Flüge folgen in der Regel einer Großkreisentfernung und passieren dabei oft Polargebiete. Mit dem Stand vom 29. September 2014 ist der längste Nonstop-Linienflug ist der Flug von Qantas Airlines von Dallas/Fort Worth nach Sydney, durchgeführt mit einem Airbus A380-800.

Zeitfaktoren

Zusammen mit der gewählten Reisefluggeschwindigkeit hängt die Flugzeit hauptsächlich von folgenden Faktoren ab:

  • Die Windgeschwindigkeit und –richtung auf einer bestimmten Flugfläche und der daraus resultierende Rücken-, Gegen- oder Seitenwind.
  • ATC-Flugroute

Flüge, die die mittleren Breiten überschreiten, treffen oft auf den Strahlstrom, welcher typischerweise in der allgemeinen Ostrichtung fließt. Als Folge haben Flüge, die von West nach Ost fliegen, Rückenwind und haben eine wesentlich kürzere Flugzeit als Flüge von Ost nach West, die in der Regel Gegenwind haben. Flugpläne berücksichtigen diesen Effekt im Durchschnitt, jedoch, wenn der Strahlstrom stärker oder schwächer als normal ist oder in eine ungewöhnliche Richtung fließt, können tatsächliche Flugzeiten sich erheblich von den angegebenen Flugzeiten unterscheiden.

Rekorde

Im Dezember 1957 führte ein Langstreckenflugzeug des Typs Bristol Britannia der israelischen Fluggesellschaft El Al den längsten Flug seiner Zeit von New York nach Tel Aviv (9.140 Kilometer) mit einer Flugzeit von 14 Stunden und 46 Minuten und einer Fluggeschwindigkeit von 645 km/h aus. Im Januar 1958 brach El Al ihren eigenen Geschwindigkeitsrekord auf einem Nonstopflug zwischen New York und London mit einer Flugzeit von 7 Stunden und 44 Minuten.
1961 stellte eine Boeing 707 der El Al auf der Route zwischen New York und Tel Aviv drei neue Rekorde auf: der schnellste Flug, der erste Nonstopflug auf dieser Strecke und der längste kommerzielle Nonstopflug der Welt.
Im August 1967 startete die argentinische Airline Aerolineas Argentinas ihren Nonstopservice „Plus Ultra“ zwischen Madrid und Buenos Aires (10.100 Km). Mit einer Flugzeit von 12 Stunden war das der bisher längste Linienflug.
Im Dezember 1976 begann Pan Am, Flüge zwischen New York und Tokio durchzuführen.
Im August 1989 stellte die erste Boeing 747-438 der australischen Fluggesellschaft Qantas einen neuen Entfernungsrekord mit dem Flug von London nach Sydney mit der Gesamtentfernung von 18.001 km auf. Singapore Airlines überholte diesen Rekord in 2004 mit Flügen nach Los Angeles und Newark. Diese beiden Flüge stellten zu dem Zeitpunkt die Bestleistung hinsichtlich der Flugzeit und der Distanz, bis sie im Jahr 2013 aufgehoben wurden. Die Strecke zwischen New York und Hong Kong ist die längste Nonstopstrecke der Welt, die von mehreren Luftfahrtunternehmen bedient wird. Die Strecken zwischen Sydney und Los Angeles haben die meisten Anbieter in der Nonstop-Kategorie: Delta Air Lines, Qantas, Virgin Australia, und United Airlines. In Bezug auf die Flughäufigkeit hat Emirates das breiteste Angebot an Nonstopflügen – von Dubai nach Dallas/Fort Worth, Houston, Los Angeles, São Paulo, San Francisco, und Seattle.
Am 9. November 2005 absolvierte eine Boeing 777-200LR, genannt Worldliner, den weltweit längsten Passagierflug. Sie flog 21.602 km zwischen Hong Kong und London ostwärts als Gegensatz zum normalen Routing auf dieser Strecke, das mit 9,647 km wesentlich kürzer ist, in 22 Stunden und 22 Minuten. An Bord der Boeing befanden sich acht Piloten und nur 27 Passagiere, obwohl die Maschine für 301 Fluggäste Platz bot.
Dies stellt jedoch noch nicht die längste Flugzeit in der Geschichte dar. Der Rekord für die längste Flugzeit wird von zwei Fluggesellschaften beansprucht: der Flug Berlin – New York 1939, durchgeführt von der Deutschen Lufthansa, mit einer Flugzeit von 24 Stunden und 56 Minuten und der Trans World Airlines mit dem Flug London – San Francisco 1957 und der Flugzeit von 23 Stunden und 19 Minuten. Darüber hinaus betrieb Qantas in den Jahren 1943 bis 1945 einen wöchentlichen Rückflug von Westaustralien nach Sri Lanka, genannt „the double sunrise service“ (deutsch: der doppelte Sonnenaufgang).

Die längsten Flüge

Die nachfolgende Tabelle listet die 10 weltweit längsten Nonstopflüge auf, sortiert nach der Entfernung. Städteverbindungen können mit unterschiedlichem Routing auf dem Rückflug bedient werden, wodurch sich unterschiedliche Streckenlängen und Flugzeiten ergeben. Wetterbedingungen, insbesondere die Stärke und die Richtung des Strahlstromes, können auch einen bedeutenden Einfluss auf die Gesamtflugdauer ausüben. Zum Beispiel, der Flug der Singapore Airlines von Newark nach Singapur legt 15.753 km zurück, während der Rückflug dazu eine Strecke von 16.600 km über Asien und Alaska fliegt. Die Strecke von Singapur nach Los Angeles derselben Airline beträgt 16 Stunden und 30 Minuten im Sommer und 15 Stunden und 35 Minuten im Winter, während der Rückflug im Sommer 17 Stunden und 20 Minuten und 18 Stunden und 5 Minuten im Winter dauert.
Weil Europa sich in der Mitte der Halbkugel befindet, betragen die Langstreckenverbindungen von Europa in die größten Städte des Nord- und Südamerikas, Afrikas und Asiens weniger, als unten aufgelistete Strecken. Die Entfernung zwischen Europa und Neuseeland und Australien ist größer, aber es gibt aktuell keine Nonstopflüge auf diesen Strecken.
Bei den unten angegebenen Flugzeiten handelt es sich um Hinflugzeiten. Die Rückflugzeiten unterscheiden sich davon entweder gar nicht, oder nur unwesentlich (unter einer Stunde)

Von Nach Fluggesellschaft Entfernung (km) Planmäßige Flugzeit
Dallas/Fort Worth Sydney Qantas 13.804 16 h 55 min
Johannesburg–O. R. Tambo Atlanta Delta Air Lines 13.582 16 h 40 min
Abu Dhabi Los Angeles Etihad 13.502 16 h 25 min
Dubai-International Los Angeles Emirates 13.420 16 h 35 min
Dschidda Los Angeles Saudia 13.409 16 h 55 min
Dubai-International Houston-Intercontinental Emirates 13.144 16 h 20 min
Abu Dhabi San Francisco Etihad 13.128 16 h 15 min
Dallas/Fort Worth Hong Kong American Airlines 13.072 16 h 20 min
Dubai-International San Francisco Emirates 13.041 15 h 50 min
New York Hong Kong Cathay Pacific 12.990 16 h 00 min

Zukunft

Die längsten Nonstopflüge, die derzeit durchgeführt werden, stellen nicht die längsten möglichen Städteverbindungen dar. Flüge der Känguru-Route (von Europa nach Australien) würden 17.000 km überschreiten. Die längsten möglichen Strecken befinden sich zwischen Antipoden, oder gegeneinander liegenden Stellen auf der Erdoberfläche mit dem Erdmittelpunkt dazwischen, und betragen 20.038 km. Flüge zwischen Buenos Aires und Shanghai, Quito und Kuala Lumpur, Bogota und Jakarta, Wellington und Madrid, Perth und Bermuda oder Asunción und Taipei würden eine Entfernung von jeweils 19.602 km, 19.715 km, 19.809 km, 19.851 km, 19.918 km, und 19.933 km zurücklegen. Ein theoretischer Nonstopflug zwischen Málaga und Auckland, die nahezu Antipoden sind, würde eine Großkreisentfernung von 19.943 Kilometer zurücklegen.
Die Boeing 777-200LR kann die Entfernung zwischen zwei Antipoden ohne Nutzlast abdecken, aber ihre Leistung sinkt signifikant mit Passagieren und Gepäck an Bord. Mit dem Stand von 2009, keine Fluggesellschaft plante eine Nonstop-Verbindung länger als die zwischen Singapur und Newark einzuführen, obwohl sowohl Airbus als auch Boeing ein Interesse daran zeigten, ihre Langstreckenflugzeuge weiterzuentwickeln, um die Strecke zwischen London und Sydney ökonomisch als Nonstopflug machbar zu machen. Die Großkreisentfernung zwischen London Heathrow und Sydney beträgt 16.995 km. Ein solcher Flug würde mittels moderner Technologie über 20 Stunden dauern. Der Airbus A350, der am 15. Januar 2015 den ersten Flug zwischen Doha und Frankfurt am Main durchführte, ist für Entfernungen von bis zu 15.860 Kilometern ausgelegt. Im November 2013 hat Boeing das 777X-Programm mit der Boeing 777-8X, die bis zu 17.200 Kilometer zurücklegen soll, offiziell vorgestellt. Boeing beansprucht es, das weltweit effizienteste Flugzeug zu schaffen. Sechs Fluggesellschaften haben bereits Bestellungen aufgegeben (All Nippon Airways, Cathay Pacific, Emirates, Etihad Airways, Lufthansa, und Qatar Airways). Die Inbetriebnahme der 777X-Flugzeuge wurde für 2020 angekündigt.
Unter heutigen Betriebsbedingungen wird die Flugdauer nach wie vor aus flugplanungstechnischen Überlegungen beschränkt, insbesondere durch die Notwendigkeit, Reservetreibstoff für unerwartete Wetterkonditionen an Bord bereitzuhalten.

Die kürzesten Flüge

Nachfolgend werden die 10 kürzesten Nonstopflüge (weniger als 160 km) sortiert nach der Entfernung aufgelistet:

Von Nach Fluggesellschaft Entfernung (km) Planmäßige Flugzeit
Westray Papa Westray Loganair 2.73 02 min
Caye Chapel Caye Caulker Maya Island Air 3.8 02 min
Minami-Daito Kita-Daito Ryukyu Air Commuter 12 15 min
Hoolehua Kalaupapa Pacific Wings 14.2 10 min
Connemara Inishmaan Aer Arann 16.8 06 min
Saipan Tinian Freedom Air (Guam) 17.4 10 min
Papeete (Fa'a'ā) Moorea Air Tahiti 18.0 15 min
Cayman Brac Little Cayman Cayman Airways 22 10 min
Karpathos Kasos Olympic Air 22 15 min
Kos Kalymnos Aegean Airlines 23 20 min

Unterschied zum Direktflug

Bei einem Direktflug handelt es sich um einen Flug, bei dem die Flugnummer nicht geändert wird. Im Gegensatz zum Nonstopflug kann ein Direktflug eine oder mehrere Zwischenlandungen zwecks Umstieg oder zum Tanken vorsehen. Wird die Flugnummer geändert, so spricht man beim nachfolgenden Flug von Anschlussflug.
Fluggesellschaften, Flughäfen und Sicherheitsbehörden in verschiedenen Ländern haben unterschiedliche Regelungen dazu, ob Passagiere im Flugzeug bleiben können, wenn kein Wechsel des Luftfahrzeuges vorgesehen ist. Zum Beispiel, Flüge, welche nur zur Betankung unterbrochen werden, erlauben den Fluggästen meistens nicht, aus dem Flugzeug auszusteigen. Auf der anderen Seite, auf Flügen mit Zwischenstopps, bei denen Passagiere aus- oder zusteigen, kann es erforderlich sein, dass die übrigen Fluggäste während des Umstieges auf dem Flughafen warten. In diesem Zusammenhang kann auch ein Wechsel der Crew möglich sein.
Fluggesellschaften können auch Verbindungen zu konsolidierten Flughäfen vermarkten, in der Regel zu einem Drehkreuz wo mehrere Flüge mit einem Flugzeug und verschiedenen Flugnummern fortgesetzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Direktflügen, mehrere Etappen eines solchen Direktfluges werden als unabhängige Flüge angeboten, sodass der nächste Flug starten kann, auch wenn der vorherige nicht angekommen war.

Siehe auch

Urteile und Rechtsprechung