Flugzeugabfertigung

Aus PASSAGIERRECHTE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Flugzeugabfertigung werden alle Aktivitäten zusammengefasst, die in Vorbereitung auf einen Flug daran durchgeführt werden. Zu den Aufgaben zählen Wartung, Betankung, Reinigung, Lieferung von Essen, Getränken und Hygieneartikeln u. v. m. Diese Arbeiten werden in der Zeit durchgeführt, wo das Flugzeug in der Parkposition vor einem Terminal-Gate steht.

Überblick

Viele Fluggesellschaften geben Flugzeugabfertigung per Outsourcing an Flughäfen, externe Abfertiger oder sogar andere Fluggesellschaften weiter. Nach Angaben der Internationalen Lufttransport-Assoziation werden mehr als 50 % der Abfertigung, die auf den Flughäfen der Welt stattfindet, ausgelagert. Bodenabfertigung umfasst die vielen Anforderungen eines Flugzeuges in der Zeit, nach dem es gelandet ist bis es wieder abfliegt. Schnelligkeit, Effizienz und Genauigkeit werden von der Abfertigern gefordert, um die Turnaround-Zeit (die Zeit, in der das Flugzeug in der Parkposition bleiben muss) zu minimieren. Kleinere Fluggesellschaften oder die mit weniger Ressourcen an einem bestimmten Ort geben Bodenabfertigung manchmal an externe Anbieter oder stellen Wartungsdienstleister auf Abruf ein, da es eine günstigere und schnellere Alternative zum Aufbau eigener Wartungsbasis ist.
Fluggesellschaften können an der industriell standardisierten Vereinbarung teilnehmen, die eine gegenseitige Erbringung von Unterstützungsleistungen zum Gegenstand hat (Mutual Assistance Ground Service Agreement – MAGSA). Die MAGSA wurde von der Flugverkehrsassoziation veröffentlicht (aktuellste Fassung aus dem Jahr 1981). Airlines können die Vereinbarung nutzen, um an spezielle Preise für Wartung und Support zu gelangen.
Fluggesellschaften können Abfertigungsdienstleister auch unter Bedingungen eines Standard Ground Handling Agreement (SGHA) beauftragen.
Viele Bodendienste haben nicht direkt etwas mit dem eigentlichen Fliegen eines Luftfahrzeuges zu tun, sondern umfassen andere Aufgaben.

Kabinenservice

Das primäre Ziel dieser Arbeiten ist es, den Komfort für Fluggäste herzustellen. Kabinenreinigung umfasst solche Aufgaben wie Nachfüllen von Seifen, Taschentüchern, Toilettenpapier, Kissen und Decken.

Catering

Beim Catering wird nicht verbrauchte Speisen und Getränke entladen und frische Lebensmittel und Getränke geliefert. Die Mahlzeiten werden in der Regel in Servicewagen oder -trolleys geliefert. Leere oder mit Müll gefüllte Trolleys vom Vorflug werden durch neue ersetzt. Die Mahlzeiten werden zumeist auf dem Boden zubereitet und müssen während des Fluges nur noch erhitzt, oder auf eine Temperatur gebracht werden, bei der sie zum Verzehr geeignet sind.
Catering kann aus vielen verschiedenen Quellen bezogen werden – als Teilbereich des eigenen Unternehmens, Tochterunternehmen, Drittanbieter usw.
Die bekanntesten Catering-Firmen sind:

  • Airline Services & Logistics PLC(EPZE)
  • American Airlines
  • Atlas Catering (Royal Air Maroc's catering service)
  • Cara Operations
  • Cathay Pacific's Cathay Pacific Catering Services
  • Chelsea Food Services
  • Gate Gourmet
  • KLM's KLM Catering in Stages
  • LSG Sky Chefs
  • Q Catering
  • Servair
  • Thai Airways's Thai Catering Services
  • United Airlines

Vorfeld-Service

Die Aufgaben, die auf dem Flughafenvorfeld erledigt werden müssen, können folgende sein bzw. folgende Technik erfordern:

  • Führen des Flugzeuges in und aus der Parkposition
  • Abschleppen mit Pushback-Schleppern
  • Abwasserableitung
  • Wiederbefüllen mit Frischwasser (kein Trinkwasser)
  • Klimatisierung der Kabine (typisch für Kleinflugzeuge)
  • Luftstartgeräte
  • Gepäckabfertigung mit Förderbandwagen und Gepäckwagen
  • Luftfrachtabfertigung
  • Catering-Wagen
  • Betankung
  • Bodenstromgeräte (Triebwerke müssen nicht laufen, um das Flugzeug währen der Parkzeit mit Strom zu versorgen)
  • Fluggasttreppen oder Fluggastbrücken
  • Rollstuhllifte
  • Enteisung

Fluggastservice

Dazu zählen Dienstleistungen auf dem Flughafen in einem Terminal:

  • Bereitstellung von Check-in-Schaltern
  • An- und Abreisedienstleistungen am Gate, Boarding und Schließung des Fluges
  • Besetzung von Transfer-Schaltern, Kundendienst-Schaltern und Lounges

Rollfelddienste

Der Rollfelddienst leitet die Bewegungen des Flugzeuges auf dem Rollfeld, kommuniziert mit anderen Stellen sowie mit der Flugverkehrskontrolle.

Marshalling

Marshalling ist Kommunikation mit optischen Signalen, die zwischen einem Boden-Lotsen und den Piloten ausgetauscht werden. Marshalling ist ein Teilbereich der Bodenabfertigung. Es kann alternativ oder zusätzlich zur Radarkommunikation zwischen Flugzeug und Flugverkehrskontrolle verwendet werden. Die Person, die die Signale zeigt, wird Marshaller genannt. Zu der Ausstattung eines Marshallers gehört eine Warnweste, ein Helm mit Gehörschutz und Handschuhe oder Handleuchtbaken.
Auf Flughäfen signalisiert der Marshaller dem Flugzeug, dass es sich drehen, verlangsamen, stillstehen und Triebwerke abschalten soll und leitet so das Flugzeug zur Parkposition oder auf das Rollfeld. Manchmal fährt der Marshaller auch in einem Auto vor dem Flugzeug und zeigt so die Richtung.
Auf besser ausgelasteten und ausgestatteten Flughäfen sind Marshaller bereits durch ein visuelles Andock-Leitsystem (Visual Docking Guidance System (VDGS)) ersetzt.
Auf Flugzeugträgern oder Hubschrauberlandeplätzen erteilen Marshaller Freigaben zum Start oder Landung. Da der Raum begrenzt und die Zeiten zwischen Abflug und Landung sehr kurz sind, ist Funkkommunikation in solchen Fällen keine bessere Alternative.

Handlingagent

Ein Handlingagent ist ein Unternehmen oder ein Mitarbeiter des Unternehmens, das mit der Erfüllung der Abfertigungsdienste beauftragt wird. Je nach dem, in welchem Bereich der Luftfahrt ein Handlingagent tätig ist, hat er die Aufgaben bis zur Betreuung ankommender und abfliegender Flüge und Organisation individueller Kundenwünsche, wie Hotelbuchungen oder Catering.

Beispiele

Jardine Aviation Services Limited; JASL

JASL wurde 1988 als Joint Venture zweier asiatischen Unternehmen gegründet. Es bietet das komplette Abfertigungs-Service auf dem internationalen Flughafen von Hong Kong (Flughafen Chek Lap Kok). Das Unternehmen fertigt einen großen Teil der Flugzeuge und Passagiere des Flughafens. Zu den Kunden gehören neben asiatischer Airlines auch europäische Fluggesellschaften wie Air France, British Airways, Lufthansa oder Transaero Airlines.

John Menzies plc

Das Unternehmen John Menzies plc wurde 1833 in Schottland gegründet. Zu seinen Kerngeschäftsbereichen gehören Logistik und Bodenabfertigung. Menzies Aviation ist ein globaler Anbieter von Luftverkehrsdienstleistungen und ist auf 149 Flughäfen in 31 Ländern der Welt vertreten. Diese werden wiederum in drei weitere Sparten aufgeteilt – Bodenabfertigung, Frachtabfertigung und Spedition. Im Namen der beauftragenden Fluggesellschaften erbringt das Unternehmen Fluggastdienste vom Check-in-Schalter bis hin zum Boarding.

Swissport

Swissport International Ltd., gegründet in 1996, mit Sitz in Opfikon beim Zürcher Flughafen in der Schweiz ist das weltweit führende Dienstleistungsunternehmen für Fluggesellschaften und Flughäfen. Es bietet Flugzeugabfertigung für rund 224 Millionen Passagiere und verarbeitet 4,1 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr für rund 700 Kunden in der Luftfahrtindustrie. Swissport beschäftigt 55.000 Mitarbeiter und ist auf mehr als 260 Stationen in 45 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Der Konzernumsatz beträgt jährlich über 3 Milliarden Schweizer Franken.
Die Kernbereiche des Unternehmens sind: Bodenabfertigung, Fluggastabfertigung, Frachtdienste, Betankung und Treibstoffhandhabung, individuelle Abfertigung für Privat- und Business-Jets, Flugzeugwartung, Wartung der Bodenabfertigungstechnik und Ladeeinheiten (Unit Load Device), Flugsicherheitsdienste, elektronische Dienste im Zusammenhang mit der IATA „Simplifying the Business“-Kampagne.

Fraport

Fraport AG ist ein deutsches Transportunternehmen, das den Flughafen Frankfurt am Main betreibt und hält Beteiligungen an einigen anderen Flughäfen der Welt, darunter Flughafen Hannover-Langenhagen, Indira Gandhi International Airport und Flughafen Pulkowo. Fraport beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter, 17.500 davon auf dem Frankfurter Flughafen. Der jährliche Umsatz beträgt schätzungsweise 2 Mrd. Euro.
Fraport Ground Services erbringt Bodenabfertigungsdienste auf dem eigenen Flughafen und auf Flughäfen von anderen Betreibern.

Rechtliches

Ein unachtsames Verhalten bei der Abfertigung kann Probleme verursachen, die in einer Flugverspätung resultieren können. Sofern Handling Agents als Erfüllungsgehilfen einer Fluggesellschaft zu betrachten sind, hat sie sich das Verschulden derer zuzuschreiben. Während der Abfertigung können technische Defekte und andere Störungen aufgedeckt werden.

Siehe auch

Urteile und Rechtsprechung